Am Freitag, dem 24. November, wurde zum 59. Mal der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels am BNG durchgeführt. Angetreten waren die Klassensieger der sechsten Jahrgangsstufe: Leticia Pfenning (6a), Lennox Pommerening (6a), Vanessa Gorr (6b), Janina Menkinoski (6b), Justus Seidel (6c) und Maike Stumpf (6c).

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Dr. Hartmut Beck präsentierten die jeweiligen Sieger der Vorentscheide in den einzelnen Klassen zuerst eine Textstelle aus einem selbst gewählten Jugendbuch. Begleitet wurden sie dabei vom euphorischen Applaus ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler. In einer zweiten Runde lasen die Teilnehmer in umgekehrter Reihenfolge eine unbekannte Textstelle vor. Die Jury, bestehend aus Horst Köhler, dem ehemaligen stellvertretenden Schulleiter des BNG, Birgit Albert vom örtlichen Schreibwarengeschäft und Buchhandel, Isabel Schneider, Lesescout am BNG und Cornelia Rösch, der Siegerin des letzten Jahres, beurteilte die Leseleistung anhand von vorgefertigten Fragebögen. Die Auswertung ergab schließlich drei Schulsieger. Maike Stumpf (Platz 3), Leticia Pfenning (Platz 2) und Janina Menkinoski (Platz 1) wurden jeweils mit einem Buchgutschein in Höhe von 15 bis 25 Euro - gesponsert von den örtlichen Buchhandlungen sowie dem Förderverein - und einer Urkunde geehrt. Janina Menkinowski, der die zuhörenden Mitschüler teilweise gebannt an den Lippen hingen, wird das BNG beim Kreisentscheid in Karlstadt vertreten. Auch die Klassensieger erhielten für ihre sehr guten Leseleistungen eine Urkunde.

Kooperationspartner

Auszeichnungen

Zum Seitenanfang