30.06.2017 | Einer der fünf Wirtschaftsweisen, Prof. Dr. Peter Bofinger, kommt ans BNG und hält einen Vortrag zum Thema „Trump, Brexit, Euro: Wie geht es weiter mit der deutschen Wirtschaft?" - Bofinger wird analysieren, Fragen aufwerfen und mögliche Trends darlegen. Ein höchst interessanter und brandaktueller Expertenvortrag erwartet uns.

Am Donnerstag, den 20.07., kommt Prof. Dr. Peter Bofinger ans BNG. Bofinger gehört zu den fünf Wirtschaftsweisen der Bundesrepublik Deutschland. Diese Gruppierung von fünf Experten begutachtet die gesamtwirtschaftliche Entwicklung Deutschlands. Bereits 1963 wurde dieses Gremium berufen und trägt seitdem zur Urteilbildung über die deutsche Wirtschaft bei. Die Wirtschaftsweisen erstellen jedes Jahr ein Gutachten über die Lage der deutschen Wirtschaft, das der Bundesregierung übergeben wird.

Der Austritt der Briten aus der EU ("Brexit"), der in einem Referendum beschlossen wurde, wird nun unweigerlich einschneidende Konsequenzen für die europäische und damit auch deutsche Wirtschaft haben. Doch auch die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten und sein anti-europäischer Kurs bereiten der hiesige Wirtschaft Kopfzerbrechen. Hinzu kommt die permanente Kritik am Euro und eine mögliche Rückkehr zu ursprünglichen nationalen Währungen. Die Wirtschaftswelt ist gehörig ins Schlingern geraten. Der Wirtschaftsweise Prof. Dr. Peter Bofinger kommt daher ans BNG, um allen Interessierten das brisante Thema näher zu bringen: eine Analyse und ein Ausblick in mögliche Entwicklungen in Europa. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr.

 

Fachschaft Wirtschaft

Zum Seitenanfang