09.03.2019 | Le champion de la lecture c‘est Lea Tamm - Der Gewinner des Vorlesewettbewerbs heißt Lea Tamm (7b). Die Schülerin durfte sich über den ersten Platz freuen und über den Preis, der vom deutsch-französischen Partnerschaftskomitee Marktheidenfelds gestiftet wurde. Dessen Vorsitzender, Elmar Väth, der zugleich auch Jurymitglied war, überreichte ihn der verdienten Siegerin.

Beim französischen Vorlesewettbewerb, der jährlich stattfindet, hatte sich Lea Tamm im Vorfeld gegen die anderen teilnehmenden SchülerInnen der 7. Klasse durchgesetzt. In der ersten Runde lasen die TeilnehmerInnen eigene Texte vor, in der zweiten Runde dann den Fremdtext „Les petit histoires d‘Amandine“ von Laurent Jouvet. Hier konnten die Siebtklässler ihr Können bei Betonung und Aussprache des Französischen unter Beweis stellen. Neben der Siegerin besetzten Charlotte Soth (7c) und Jessica Wiegand (7c) sowie Nike Baumann (7a) die vorderen Plätze. Auch sie erhielten Buchgutscheine, die vom Förderverein des BNG gestiftet wurden.

Eine vierköpfige Jury, in diesem Jahr bestehend aus den SchülerInnen Lea Wüst und Isabel Ehehalt sowie dem Lehrer Mathias Neike und eben Elmar Väth bewerteten die Teilnehmer nach den festgelegten Kriterien. Alle acht Teilnehmer durften sich zudem über eine französische Eclairs freuen, welche die beiden Organisatorinnen Katja Greser-Endres und Brigitte Faber überreichten.